News

Womöglich steht Telekom Kunden schon bald eine Drosselung der DSL Anschlüsse ins Haus

Bereits ab 2. Mai diesen Jahres, soll die Telekom diesen Einschnitt vornehmen, wenn man internen Dokumenten glauben schenken darf. Diese Berichte sollen den Machern eines Fanboy Podcast direkt von der Telekom zugespielt worden sein. Die Drosselung des DSL Speeds soll dabei ab einem Datenvolumen von 75 Gigabyte greifen. Bei VDSL startet die Drosselung bei angeblich 200 Gigabyte Trafik. Ob es wirklich zu solch maßgeblichen Veränderungen kommen wird bleibt noch abzuwarten, würde jedoch nicht sehr verkaufsfördernd für den Bonner Konzern sein.

Quelle: BasicThinking